Th. Wahlbrink
Cover Image

Sport als Integrationsmaßnahme, davon zu sprechen, wäre zu hoch gegriffen. Aber, dass der Sport verbindet, steht meiner Meinung nach außer Frage.
Ein Spiel, ein Ziel, da spielt die Herkunft, die soziale Stellung, die Religion und teilweise auch die Sprache keine Rolle.
Gut, ich möchte nicht übertreiben, denn der Kontakt findet zunächst nur im "Sandkasten" statt, aber haben wir als Kinder nicht auch unsere Spielgefährten einst dort gefunden.
Aber es braucht zunächst nur den Willen auf einander zuzugehen. Das würde man sich an anderer Stelle auch wünschen.
Voller Bescheidenheit muss man gestehen, dass die "Jungs" aus Pakistan uns technisch weit überlegen waren, aber sie haben es uns nicht spüren lassen.

Thomas Wahlbrink