SVE Handballer auf Juist 2016

Bericht zur letztjährigen Jugendfreizeit auf Juist

Peter Soyka

Die wichtigste Nachricht zuerst, trotz teilweise hohen Wellen mit einer heftigen Ripströmung(Unterströmung) ging zu unserer großen Erleichterung kein SVEeran die Nordsee verloren!
Nach einer problemlosen Anreise und einem „romantischen“ Spaziergang im Regen, kamen wir am Nachmittag in der Jugendherberge an. Sofort nach der Zimmerbelegung begannen die Kinder auch gleich mit der Erkundung der Örtlichkeiten. Hauptattraktion war natürlich der phantastische lange Sandstrand zur offenen See, nur 400m Luftlinie von der Unterkunft entfernt. Die harten Männer der C-Jugend nahmen trotz bescheidener Temperatur auch sofort ein erstes Bad im Meer.

Da uns der Wettergott im großen und ganzen recht hold war, verbrachten wir die nächsten Tage oft am Strand. Beim Baden mit erstaunlich angenehmen 22Grad Wassertemperatur, Beachvolleyball, Sandburgen bauen, Drachensteigen oder einfach nur faul in der Sonne liegen ging die Zeit leider viel zu schnell um. Auch wenn das Wetter mal nicht so gut war, kam keine Langeweile auf. Tischtennisspielen, Erkundigungen zum Hammersee oder zum Hauptort/Hafen standen auf der Tagesordnung. Sehr viel Freude machte, unter der Regie von Florian, auch das Gesellschaftsspiel „Werwolf “, dass wir oft in großer Runde spielten. Zur allgemeinen guten Stimmung trugen auch die Mitarbeiter der Jugendherberge, mit überraschend gutem Essen und die freundlich und vor allem sehr flexibel auf unsere Belange eingingen, bei.
Nach einem letzten Spaziergang zum Hafen, diesmal ohne Regen, ging es dann ein wenig wehmütig am Sonntagabend auf die Heimreise. Wiederum ohne Probleme und überpünktlich kamen wir gegen Mitternacht in Eversburg an.
Für alle wird die Freizeit sicherlich in schöner und unvergesslicher Erinnerung bleiben!
Aufgrund der vielen Nachfragen bezüglich einer Wiederholung, die ersten Überlegungen für eine Fahrt im nächsten Jahr sind bereits im Gange.
Zum Abschluss möchten wir uns noch bei den vielen Unterstützern, die die Fahrt erst möglich gemacht haben, recht herzlich bedanken!
An die mitgefahrenen Handballübungsleiter, an Gerd Thye, Jörg Richert R.+G. Transport GmbH, SV Eversburg, Verband Osnabrücker Handballregion, I.und II. Herren Handballmannschaften, Klute Reisen, Coesfeld PKW/LKW Reparatur, Fernseh-Technik Henschel und dem SSB Osnabrück.

Mit freundlichen Grüßen
SVE-Handball Team
Peter Soyka