Th. Wahlbrink
Cover Image

Es ist ca. ein Dreivierteljahr her, als alle Geräte- und Ballschränke vor der großen Sanierung der Sporthalle in die kleine Gymnastikhalle verbracht werden mussten. Heute erfolgte der Rücktransport. Ohne die freiwilligen Helfer im Verein wäre das nicht möglich gewesen! Danke zu sagen ist an der Zeit. So dauerte es auch nicht allzu lange, bis die Schränke ausgeräumt, transportiert und wieder eingeräumt wurden. Gleichzeitig die Gelegenheit für die Verantwortlichen der Handballabteilung sich von alten verharzten Bällen zu trennen. In der frisch sanierten Halle gilt absolutes Harzverbot! Kosten, die in Anbetracht der Wertsteigerung der Sporthalle, zu ertragen sind. Wer dennoch mit einer Ballspende den Jugendhandballern unter die Arme greifen möchte, möge sich doch bitte an den Vorstand wenden.

Am kommenden Wochenende (7. Januar) wird mit einem kleinem Spieltag die Halle wieder dem Spielbetrieb übergeben. Darauf haben wir lange gewartet und es hat sich gelohnt.

Zu danke wäre der Stadt, die nach langem Ringen die gelder bewilligt hat, aber auch den beiden SVE - Verantwortlichen, Margot Brammer und Peter Soyka, die in Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt Osnabrück nach Ausweichmöglichkeiten für unsere Sportangebote gesucht haben und immer fündig geworden sind. Dabei haben sie starke Nerven behalten, obwohl ihnen doch sooft zum Weinen gewesen ist.

Das Hauptbild zeigt einen der Helfer beim Sortieren der Kleinutensilien. Er steht hier für alle Helfer, die nicht genannt oder abgelichtet worden sind.