1.Saisonsieg der 2.Herren

Auswärtssieg in GmHütte

Peter Soyka
Cover Image

Geschlossene Mannschaftsleistung

Lange musste die 2.Herren warten, nun sind die ersten Punkte eingefahren.
Zur gewohnt recht guten Abwehrleistung kam endlich einmal eine hohe Chancenverwertung zum tragen. Obwohl noch der eine oder andere Tempogegenstoß liegen gelassen wurde. Ein Kompliment an die Mannschaft für die kämpferische Einstellung zumal wir aufgrund einiger kurzfristiger Absagen mit nur 7 Feldspielern antreten mussten.

Wir sehen uns beim nächsten Spiel gegen Bad Iburg, Sonntag 26.11. Anwurf 15.45 Uhr Möserrealschule, Arndtstr..

Eure 2. Herren

Verschenkter Sieg

30:28 Niederlage der II.Herren in Ankum

Peter Soyka
Cover Image

Bittere Punkteverluste

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Defensive und einer notwendigen Umstellung unserers Deckungssystems hatten wir den Tabellenführer aus Ankum bis zur 45min gut im Griff. Ein 4 Tore Vorsprung und die bis dato ansprechenden Leistungen sollten uns eigentlich genug Selbstvertrauen geben um das Spiel sicher nach Hause zu verwalten. Unerklärlicherweise geschah das genaue Gegenteil. Zu frühe Abschlüsse ohne Vorbereitung, etliche Fehlpässe und das leichtfertige Vergeben klarer Torchancen sorgten dafür, dass wir wieder einmal völlig unnötig, mit leeren Händen vom Platz gingen.
Es zeigt sich immer mehr, dass wir aufgrund der Hallensanierung und der daraus resultierenden Trainingssituation, kein vernünftiges Mannschaftstraining durchführen können.
Besonders im Abwehrverhalten, wieder bekamen wir 30 Gegentreffer trotz guter Torwartleistung von Frederik, haben wir deutliche Probleme.
Daran müssen wir dringend, so eingeschränkt wie es momentan auch ist, verstärkt arbeiten.

Nächstes Spiel Samstag 14.10. Anwurf 18.00 Uhr in Georgsmarienhütte.

Verdiente aber unnötige Punkteverluste der II.Herren

30:28 Niederlage in Westerkappeln

Peter Soyka
Cover Image

Schwache Deckung

Viele einfache Fehler in der Defensive war ausschlaggebend für die Auswärtsniederlage.
Keine Absprache, zu passiver Mittelblock und zahlreiche Fehler aufgrund fehlender Konzentration bescherten uns 30(!) Gegentreffer. Bedingt durch leichtfertige Ballverluste im Angriff konnte der Gegner 11 leichte Tore durch Tempogegenstöße erzielen.
Das war einfach zu viel, wir konnten es heute nicht mehr kompensieren.
Trotz alledem, ein Kompliment für die Moral an die Mannschaft, sie hat bis zur letzten Minute nicht aufgegeben und konnte das Ergebnis zum Schluss noch einigermaßen im Rahmen halten.

Nächstes Spiel 24.09. Anwurf 18.00 Uhr in Ankum.